Lässt sich aus einem Mauerblümchen eine Sexgöttin basteln?

Ich arbeite am liebsten mit Profis. Schon immer. Als ich noch mit Menschenfotografiererei mein Geld verdiente knipste ich am liebsten Models. Nicht nur, weil die immer so hübsch anzusehen waren, sondern weil ich denen nicht sagen musste, wie sie sich in Pose zu setzen hatten – ein zackiges „So, und nun zeig mal, was du kannst, Hübsche!“ langte.
Ich bin viel zu ungeduldig, um Menschen etwas beizubringen. Selbst das Hundetraining muss mein Mädchen übernehmen, ich würde irrewerden, wenn unsere Lana nicht spätestens nach dem dritten Mal das Stöckchen zurückbringen würde. 

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

Auch im Bett hatte ich es bislang fast ausschließlich mit Professionellen zu tun, und nee, ich meine damit keine Huren, sondern Frauen, die es einfach drauf haben. Kein Zufall, man sieht mir ja an, dass ich weiß, wie Ficken funktioniert, da ist die Hemmschwelle für Beginnerinnen wohl zu hoch.
Und so war ich ein bisschen überfordert, als mich ein Leser um Hilfe bat: „Meine Freundin ist so langweilig im Bett, was kann ich tun?“, fragte er. Hm. Langweile im Bett – was war das noch mal?
Sie kann ja aus mehreren Gründen entstehen. Da hätten wir die Abnutzungserscheinungen – kenn’ ich, kann ich, brauch’ ich nicht (mehr)! –, aber die sollen heute nicht das Thema sein.
Kommen wir also erst einmal zu den Mädels, deren sexuelle Fähigkeiten auf dem Stand einer Elfjährigen sind. Mit denen lässt sich arbeiten. Wichtig ist, ihnen zu sagen, was genau sie falsch machen. Fast noch wichtiger ist, ihnen das behutsam beizubringen. Sagt bloß nicht: „Ey, du bläst echt voll kacke, das konnte ja mein Vater besser!“
Leitet sie an. Schritt für Schritt. Verliert nicht die Geduld, wenn sie es nicht gleich beim ersten Mal richtig machen. Frauen sind in der Regel geschickter als Männer, mit dem richtigen Training wird das schon.

Und nun kommen wir zu den Damen, um die es meinem Leser eigentlich geht. Ihr kennt’ sie bestimmt, die sagen immer so Sätze wie: „Nee du, lass mal, ich behalte mein T-Shirt lieber an!“ oder „Nein! Lies es von meinen Lippen an: Ich! Schlucke! Nicht!“ oder auch gern: „Analverkehr?! Pffft! Ich kann dir ja mal einen Dildo in deinen Hintern schieben, damit du spürst, wie sich das anfühlt!“
Diese Fraktion ist schon schwerer wieder auf Kurs zu bringen. Ein Einschub: Vielleicht liegt es aber auch an dir, vielleicht bist du einfach nicht der Typ, der die dunklen Seiten der Frauen herauskitzeln kann. Ich erzählte euch früher schon mal von einem ehemaligen Freund, der vier Jahre mit einer Bettbanausin zusammen war. Ständig jammerte er mir die Ohren voll, wie prüde sie doch sei. Nachdem er Schluss gemacht hatte, nahm ich sie mir vor. Tja, was soll ich sagen? Facesitting aktiv, Facesitting passiv – die Dame machte aus eigenem Antrieb alles mit, zumindest mit mir.
Vielleicht sah mein Freund vor lauter „Schlampen“ aber auch nur die „Hure“ im eigenen Bett nicht. Vielleicht hätte er seine Wünsche einfach nur aussprechen brauchen. In ihrem ersten Buch „Sex, der dein Leben verändert“ erzählt mein Mädchen in einer Geschichte von einem Mann, der seine Freundin betrog, um von einer anderen Dame „mal so richtig hart rangenommen zu werden“. Vollkommen unnötig. Die Peitsche hätte er auch von seinem Mädel bekommen können, wenn er nur die Zähne auseinander gekriegt hätte.

Hat er aber nicht. Egal. Kommen wir nun zum Schluss und zu den Frauen, die einfach nicht auf schmutzigen Sex stehen. Es sind nur wenige, aber es gibt sie. Denen ist nicht zu helfen, denen kannst du nur das Kreuz entgegen halten. Die Frage also „Lässt sich aus einem Mauerblümchen eine Sexgöttin basteln?“ beantworte ich mit einem ganz klaren: jein!

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page

57 Comments

Kommentar verfassen