Warum Du beim 1. Date die Beine zusammenkneifen solltest

„Warum Du beim ersten Date die Beine zusammenkneifen solltest …“ WTF?! Was erzählt der Flesch da plötzlich?! Gerade der?! Ich erkläre es Euch. Es geht nicht um eine Verabredung zum Austausch von Körperflüssigkeiten. Da empfehle ich auch weiterhin, Euch zu nehmen, was Ihr braucht. Ich spreche von einem klassischen Rendevouz. Eine Verabredung also, von der Ihr Euch mehr versprecht, als einen schnöden Fick.

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

In einer perfekten Welt würden, im Augenblick in dem ihr Euch das erste Mal seht, Funken schlagen und alles wäre fein. Die Sicherheit, dass er es wirklich ernst meint, wäre da. Du könntest ihm vertrauen und den Abend mit einem Jahrhundertfick abrunden. Warum das im Normalfall nicht passieren wird? Aus vielen Gründen …

Wir leben nicht mehr im Neandertal und doch steckt noch Einiges aus diesen Tagen in uns. In Männern der Jagdinstinkt zum Beispiel. Was wird einen Mann eher befriedigen? Ein lahmes Reh aus kurzer Distanz abzuschießen? Oder in einem Kampf auf Leben und Tod einen Grizzlybären zu erlegen? Also, Puppe, sei der Bär und nicht das Reh! Macht es uns nicht zu einfach. Gebt uns Zeit damit sich unsere Zuneigung entwickeln kann. Für viele Männer habt Ihr Euch nach dem ersten Fick erledigt.

„Männer sind Schweine“, sangen die Ärzte einst und zumindest wenn es um Sex geht, liegen sie damit richtig. Die meisten Männer – ich nicht, natürlich nicht – erzählen Euch alles, was Ihr hören wollt, nur um Euch ins Bett zu bekommen. Und was habt Ihr davon? Nicht viel. Der erste Fick ist selten ein Jahrhundertfick. (Vor allem nicht, wenn er keine weiteren Interessen an Euch hat.) Wir kennen Euch noch nicht richtig, wissen nicht so wirklich, worauf Ihr steht, wie Ihr es gern habt; kommen oft zu schnell, weil eine frische Muschi viele Männer reizt. Das Sonderbare daran: Oft verliebt Ihr Euch trotzdem. Gleichberechtigung, sexuelle Revolution, hin oder her, es sind immer noch eher die Frauen, die sich aufgrund eines Ficks verlieben.
Und dann steht Ihr da. Unglücklich verliebt. Braucht kein Mensch.

Mein wichtigstes Argument, warum Ihr beim ersten Date die Beine zusammenkneifen solltet, ist zugleich mein schönstes: Es gibt auf dieser Welt nichts Größeres als die Liebe. Für mich besteht sie aus zwei Abschnitten. Dem späteren, der voller Sicherheit und Vertrauen, dem Glauben, gemeinsam alt werden zu wollen, steckt. Und dem früheren, in dem Dein Magen 24/7 kribbelt. Ich liebe ihn. Ich finde, man sollte ihn so lange wie möglich aufrechterhalten. Je mehr ich mein Gegenüber mag, je verliebter ich bin, desto schöner wird das erste Mal.
Und sollte das erste Mal mit einem Menschen, mit dem Du zumindest eine Weile Deiner Zukunft verbringen wirst, nicht wunderwunderschön sein?

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page
Tags from the story
, , , ,

18 Comments

Kommentar verfassen