Wie du deine Beziehung frisch halten könntest, aber nicht solltest

 

Früher war alles einfacher. Da konnte man, wie hier Hollywood-Gangster James Cagney, einer unliebsamen Frau eine Pampelmuse zum Frühstück ins Gesicht drücken
Früher war alles einfacher. Da konnte man, wie hier Hollywood-Gangster James Cagney, einer unliebsamen Frau eine Pampelmuse zum Frühstück ins Gesicht drücken

Hi Olli,

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

du, ich habe eine Theorie und wollte dich fragen, ob du die teilst. Geht so: Wenn eine Frau einen Mann in einer Beziehung dauerhaft eifersüchtig macht, hält sie ihn permanent bei der Stange. Man wird sich immer bemühen, weil man ständig das Bedürfnis verspürt, Gas zu geben, um die Frau zu halten.
Das ist zwar super nervig… aber andererseits: Sobald das Sicherheitsgefühl kommt, weil man sich der Liebe des anderen sicher ist, folgt auch die Langeweile und damit auch das Ende der Anziehung.
Oder wie siehst du das?

Ahoi aus Hamburg!

Dirk

Selbstverständlich stimmt deine Theorie (so halb), lieber Dirk. Ein altes Spiel, das wir nicht nur aus der Liebe kennen. Auch Staatsregierungen hielten und halten ihre Bürger unter Unsicherheit, um sie gefügig zu machen.
Wir kennen uns näher, mir ist Deine aktuelle Beziehungssituation bekannt, und leider, mein Bester, kann ich Dir keine Absolution erhalten. Klar erlebst Du auch große Momente, wenn sie Dir zwischendurch genau die Liebe schenkt, nach der Du Dich so sehnst, aber die können den ewigen Kummer, den solche Frauen verursachen, nicht aufwiegen. Was Du treibst, ist bei Licht betrachtet nichts anderes, als würdest Du mit dem Kopf gegen die Wand donnern und Dich danach freuen, dass der Schmerz nachlässt.
Und es ist ja nicht nur der Kummer. So oft Stress, so oft Streit, das braucht doch nun wirklich kein Mensch. Du sagst ja selbst: Es ist supernervig.
Es ist auch ein Irrglaube, dass langjährige Beziehungen aufregend sein müssen. Müssen sie nämlich nicht. Weder im Positiven, noch im Negativen. Klar ist Alltag kein Thriller. Aber das ist auch vollkommen okay so. Damit solltest Du Dich abfinden, das macht das (Liebes)leben leichter.

Des Weiteren glaube ich nicht, dass solche Beziehungsmodelle lange halten. Von beiden Seiten aus nicht. Entweder wird sie das Interesse verlieren, weil es schlichtweg unsexy ist, wenn sich ein Mann auf Dauer am guten alten Nasenring durch die Manege ziehen lässt, und/oder Dir wird der Stress und Streit irgendwann zu viel werden.

Mein Rat also: Such Dir eine Neue. Eine, die keine Spielchen spielt. Ganz ehrlich: Für Spiele dieser Art sind wir viel zu alt. Eine Liebe, die wirklich etwas wert ist, die braucht keine künstliche Dramatik.  Wir sollten uns auf Rollenspiele beim Sex beschränken. Zum Beispiel auf Lehrer/Schülerin. Oder so.

Bestes von der Zauberinsel!

Dein Olli

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page

3 Comments

  • Ja genau. Klingt einfach nur anstrengend. So eine Beziehung braucht kein Mensch.
    Das Leben sollte, wo es möglich ist, entspannt sein.
    Ich umgebe mich in meiner Freizeit mit Menschen, die mir gut tun, mit denen man einfach sein kann.
    Spielchen und Dramen darauf kann man getrost verzichten. Muss man natürlich erkennen, wer die Unruhestifter sind und auch sich selbst reflektieren.
    In der Liebe zu einem Menschen senkt sich Ruhe auf den Tag. Ent-Spannung , die nicht langweilig ist, sondern schön.
    Weil sie getragen wird vom miteinander und kein gegeneinander kennt.

Kommentar verfassen