Warum Männer stärker als Frauen sein sollten

Vieles im Leben ist Geschmackssache. In Korea zum Beispiel, da essen sie Hunde. In China nicht so. Da sind Hunde dank der „Ein Kind“-Politik inzwischen ein Ersatz für Kinder, also ähnlich wie bei uns. In Korea dagegen gibt es sogar Hunderassen, die zum Kochen gezüchtet werden. Woraus wir lernen, dass man dänischen Filmen keinen Glauben schenken sollte.
Doch kommen wir zurück zu den verschiedenen Geschmäckern. Ich zum Beispiel, ich mag es, wenn sich Männer und Frauen auf Augenhöhe begegnen, wenn sie …, ach nee, Moment mal – Augenhöhe? Hätte ich nicht sagen sollen, Augenhöhe ist das falsche Bild, es sagt ja, würde man es wörtlich nehmen, dass ich es mögen würde, wenn Männer und Frauen gleich groß wären, und genau das, mag ich ja eben nicht!
Also nochmal: Gleichberechtigung, ja, 1 Meter 83-Mann liebt 1 Meter 83-Frau, nein.

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

Ich habe zu dieser Mann-Frau-Sache eine moderne Einstellung. Aber in ein paar Dingen bin und bleibe ich alte Schule. Die Größe hatten wir schon, sieht einfach kacke aus, wenn eine Frau ihren Mann überragt; dass ich finde, der Mann sollte älter sein, wisst ihr aus meinen älteren Texten und er sollte eben auch körperlich stärker sein.
Gleich aus fünf Gründen:

1. Im Bett – und auch draußen – habe ich gern die Freiheit, alle Stellungen, die es so gibt, auszuprobieren. Beispiel: Ich hebe meine Frau hoch, und nagle sie an die Wand … ne, ich nagle sie an DER Wand, meinte ich. Ich bin sicherlich nicht der schwächste Mann der Welt, aber mit einer 85-Kilo-Frau würde das einfach nicht funktionieren.

2. Das Gleiche gilt für die berühmte Schwelle über die ich meine Frau tragen möchte, wenn ich sie denn endlich einmal heirate. Das möchte ich locker und leichtfüßig machen, ich will mir keinen Bruch heben und die Hochzeitsnacht mit einem Hexenschuss verbringen.

3. Und wenn ich mal Ärger habe, dann würde ich mich gern selbst drum kümmern. Auch wenn Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss mein Frau wäre. Nur zukucken und kreischen, das wäre nicht so meins.

4. Wir wissen ja, dass es sich mit Frauen in einer Beziehung schwerlich streiten lässt. Entweder schmollen sie: Er: „Was hast du denn, Schatz?“ – Sie: „Nix!“;
oder sie messen mit zweierlei Maß: Er: „Ja, aber DU hast mich doch AUCH betrogen!“ – „Sie: „Das war jawohl etwas vollkommen anderes! Das willst du jetzt nicht allen Ernstes vergleichen!“;
oder aber, und das kann mich echt zur Weißglut bringen, sie sind für logische Argumente vollkommen unzugänglich: Er: „Eins und Eins ergeben nun mal Zwei, ist halt so!“ – Sie: „Für dich vielleicht! Ich sehe das anders!“ – Er: „Ja aber, WARUM denn nur?!“ – Sie: „Ach, lass mich doch in Ruhe!“
Wenn darauf noch körperliche Überlegenheit käme, auweia, darüber möchte ich gar nicht nachdenken. Ich zumindest möchte die immer wieder erstaunliche Erkenntnis, dass Eins und Eins Drei ergibt, nicht hineingeprügelt bekommen.

5. Und nun kommen wir zum wichtigsten Punkt: Machen wir uns doch nichts vor, Männer: Frauen sind uns eh haushoch überlegen. Aus einem ganz simplen Grund: Sie haben zwischen den Beinen ein kleines Löchlein, in das wir immer so gern hineinwollen.
Deshalb können sie uns, wenn sie denn wollen, am Nasenring durch die Manege ziehen. Ganz ohne Superkräfte. Das reicht.

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page

29 Comments

  • 😀 Gut gut.

    Ja, is‘ besser, dass die ein bisschen kleiner sind, wenigstens körperlich. :)

    Auch weil es sich doch so schön anfühlt, ihr Beschützer zu sein, wenn sie es denn mal zulassen.

    • :)
      :) :) Und es fühlt sich toll an, beschützt zu werden. Da stell ich eben die Spiegel
      im Auto ein. Sekundensache. Und die gleiche Kleidung tragen? 😀 😀 Nöö 😀

  • Gleiche Körpergröße hat auch Vorteile.
    Der Autositz passt für beide, die Spiegel auch – irre praktisch.
    Man kann Jeans und Shirts tauschen, jedenfalls dann, wenn kein Flitterkram dran ist.
    Wenn sie High Heels trägt, schauen die Jungs einem an wie Jagger :-) voll cool.
    Falls man mal keinen Sex will, kriegt man ihn trotzdem, weil sie es kann.
    Also mir hats gefallen…..

    • Ich muss immer lachen, wenn jemand ANONYM mit „Keine Eier?“-Nummer kommt.
      Das passt dann hinten und vorn nicht zusammen. Aber es ist – wie gesagt – saulustig! Bitte mehr davon.



  • Das Mensch

    Das Mensch wusste, fühle es jeden Tag, wie sehr die Leidenschaft es an die Erde band.

    Es hasste darum auch seinen Leib, die Leichtigkeit, mit der es zu erregen war.

    Zupfte sich die Haare darum einzeln und verhüllte ihn in allerlei buntes Tuch.

    Auch das Gesicht bemalte es sich, hüllte sich in wohlriechende Substanzen.

    Dabei wollte es doch nur geliebt werden, lieben, so wie Gott es geschaffen hatte.

    Das Mensch.

  • Thema war doch erst mal Frau soll kleiner sein als Man. Hugh Hugh.
    Auf jeden Fall, damit man Sie beim Vögeln besser hernehmen kann.
    Z.B.
    Was war noch …..erst mal lesen, ich habe es mir nicht merken können, es war zu flach…..
    Ach ja, über die Schwelle tragen. Ha, siehe erstens.
    Wenn es Stress gibt will er selber schlagen um beim Weibchen zu punkten.
    Neandertaler, würde ich jetzt mal sagen.
    Im Gegenzug hat er Angst, daß die Frau körperlich zu stark wäre und Er von Ihr die Fresse voll kriegen könnte. Noch mehr Ha Ha……
    Man will also auf jeden Fall die Oberhand behalten.
    Tiefer als Neandertaler geht nicht.
    Ach ja, dann beglückt Er Uns noch mit der Einsicht, daß Frauen eine Möse haben.
    Alter………….Du gehst unterm Teppich noch auf Stelzen, oder ??

    • Ich hab‘ mir gerade vorgestellt, wie ich bei/vor einer Gruppe von echt gewaltigen Frauen mit riesigen Brüsten stehe, alle übergewichtig und gut einen halben Meter grösser, derb lachend und ich eben klein, zart und schmächtig und darum immer am lächeln. 😀

      Ne, nicht mein Ding. Dazu habe ich, da hätte ich viel zu viel Engst. 😀

      Doch ich kann jetzt verstehen was der Reiz daran ist, so einem den Schwanz lutschen zu dürfen, ihm sexuell wann immer er das möchte zu Diensten und damit in seiner Gunst zu stehen.

      😀 Andere Welt. Mit ganz eigenen Regeln.

      Allerdings ist auch kein Mann unschlagbar, nicht zu besiegen. Denn die meisten brauchen auch Liebe, wünschen sich einen zuverlässigen, einen verlässlichen Partner, lieben es, geliebt, begehrt und bewundert {beneidet) zu werden, natürlich auch für die wunderbare Frau an seiner Seite.

      Wenn man das allerdings nicht kann, dann hat man halt auch keinen Mann. Zumindest keinen, der einen glücklich machen kann. Nicht lieben zu können muss daher noch schlimmer sein als misstrauen.

      Was brauchst du für einen Mann, Mitlacher? Oder bist du jemand der unter die Kategorie „anders“ fällt? Oder eine 2 Meter große Amazone die keiner nichtmal zu lecken wagt?

      • Mitlacher/Mitdenker ist ein Mann von eher kleinerer Statur.
        Knapp 3 cm größer als Philip Lahm.
        Und ich liebe große Frauen, eigentlich ja eher die langen Beine, wie auch kleine Frauen.
        Und wenn Ihr Vorstadt Bezirksbeschäler einigermaßen bescheid wüsstet, dann wüsstet Ihr, daß große Frauen viel mehr Zärtlichkeit und Liebe brauchen als die kleinen, zickigen Biester, die einen tatsächlich am Nasenring durch die Gegend ziehen wollen.
        Von daher braucht man schon mal keine angst vor großen Frauen zu haben.
        Eher vor den kleinen.

        • Vorstadt Bezirksbeschäler? Also eine Vorstadt ist das hier nicht.

          Ob sie jedoch weniger Zickig sind bezweifle ich, aber du hast vielleicht etwas zu bieten, was ich nicht habe.

          Hahaha, hab‘ aber wegen dir am Wochenende genau so eine Braut mal direkt und sofort darauf angesprochen, als sie plötzlich neben mir an der Theke stand. War lustig, hatte sie so auch noch nicht erlebt, doch sie muss zwischen 185 und etwas unter 190 gross gewesen sein. Und es stimmt auch nicht, dass auch ihre Muschis proportional größer, weiter, tiefer sind als die der Mittelkasse und man sich deswegen womöglich wie in einer Bahnhofshalle etwas verloren vorkommt.

          Auch rein zuchttechnisch kann kleinerer Mann und grosse Frau durchaus sinnvoll sein, wenn auch der Rest stimmt. So wie ja auch oft sehr kleine Frauen auf sehr grosse Männer stehen. Klar, der Liebeshunger ist gross bei Frauen, die nicht gerade in das klassische Beuteschema passen und so ist das doch dann eine tolle Sache für dich.

        • Seit wann hat die Größe etwas mit der Liebesbedürftigkeit zu tun?
          So ein Quatsch. Dann schon eher mit der Selbstliebe, dem Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen einer Frau.
          Die Unsicherheiten diesbezüglich bei etwas größeren Frauen, ist mir zwar schon aufgefallen, muss aber keineswegs repräsentativ sein.

          Zickige Frauen gibt es große und kleine.

  • Ich stimme Deinem Text zu, Oli. 😀
    Aber auch ihr könnt uns am Nasenring durch die Manege führen, weil ihr da zwischen den Beinen einen Schwanz habt, den wir nunmal unbedingt wollen. Brauchen 😉
    Ihr verfügt also über die selben Superkräfte.

  • Damit sie authentisch, echt, frei und aufrichtig, wahrhaftig (sein) können (wollen).

    “Individual men must risk speaking the truth, their personal truth, for it will be the truth for many others. An old Chinese saying suggests that the one who speaks the right word will be heard a thousand miles away. For men to stop lying, to stop participating in the conspiracy of silence, they must risk showing their pain. Other men may reflexively, leap to shame them, or, out of their own fear, dissociate from them. But in time all will come to thank those who speak their truth aloud.”

    James Hollis, Under Saturn’s Shadow – The Wounding And Healing Of Men

  • Heyy Oliver,

    witziger Artikel :-)

    Noch cooler würde ich es finden, wenn du biologische Grundausstattung (Körpergröße, hat tatsächlich nix mit fehlender Gleichberechtigung zu tun 😉 ) und Folgen von Sozialisation (du kreischt nicht gerne – musst du auch nicht, aber wenn Mann das möchte finde ich das auch okay) weniger vermischen würdest :-)

    Ansonsten super!

    LG, Nils

    PS: Ich kenne tatsächlich ein paar Männer, die stehen auf größere Frauen. Ich tatsächlich auch weniger…

  • Lustig wie manch Autor so seine Dummheit im Netz zur Schau stellt…der Artikel dürfte an Stumpfsinn kaum zu unterbieten sein…oder doch ?

Kommentar verfassen