Du merkst, dass Eure rosaroten Monate für sie vorbei sind, wenn …

01. Sie Dein Foto, das bis dato ihr Handy-Display schmückte, gegen ein Foto von Sascha Lobo, oder so, ausgetauscht hat.

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

02. Sie diesen Blick voller Verliebtheit verloren hat, mit dem sie Dich in Eurer Anfangszeit angeschaut hat.

03. Sie erstmalig die Augen verdreht, wenn Du stockbesoffen wieder einmal einen unfassbar lustigen Schwank aus Deinem Leben erzählst.

04. Sie sich nicht mehr sicher ist, obs tatsächlich eine gute Idee war, Euren ersten gemeinsamen Urlaub ein halbes Jahr im Voraus zu buchen.

05. Sie Deinen Klamottenstyle doch nicht so sexy findet, wie Du anfangs vermutet hattest. Was hat sie gegen Jogginghosen?!

06. Sie meint, dass sie auch mal wieder ein bisschen Zeit für sich braucht.

07. Sie schnell das Thema wechselt, wenn Du sie auf Euer geplantes Partner-Tattoo ansprichst.

08. Sie ihre Meinung über ihren Ex geändert hat. Er ist jetzt nur noch das zweitgrößte Arschloch der Welt. Und er hat es ja auch alles nicht so gemeint, man müsse auch verstehen, dass … Blabla, Blabla.

09. Sie Dir nahe legt mal wieder mehr mit Deinen Freunden zu unternehmen.

10. Sie inzwischen stets den Raum verlässt, wenn sie mit ihrer besten Freundin telefoniert.

11. Sie Euren letzten Lieblingsjogurt allein auslöffelt.

12. Sie Dir nicht mehr die Klamotten vom Leib reißt, nachdem Ihr Euch zwei Tage nicht gesehen habt.

13. Sie Dich nicht mehr anschmachtet, wenn Du Dich allabendlich einem California Dream Boy gleich ausziehst.

14. Sie Dich im Restaurant nicht mehr zwischen den Beinen füßelt.

15. Du sie im Swingerklub bereits am Eingang aus den Augen verlierst und erst am Ausgang wiedertriffst.

16. Sie Dich bittet, Dir „gefälligst“ den Schwanz zu waschen, nachdem Du ihr in den Arsch gefickt hast, und möchtest, dass sie ihn bläst.

17. Sie zum ersten Mal vorm Vögeln nicht klitschnass ist.

18. Sie zum ersten Mal während des Vögelns trocken wird.

19. Sie auf Facebook ihren Beziehungsstatus in „Es ist kompliziert“ ändert.

20. Und vor allem weißt Du, dass Eure rosaroten Monate für sie vorbei sind, wenn sie Dir folgende SMS schickt: „Wir sollten uns mal unterhalten.“

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page

21 Comments

  • Du beim sie lecken einen Geschmack bemerkst, der dir irgendwie bekannt vorkommt, obwohl du doch zwei Wochen lang weg und nicht bei ihr warst. Darauf angesprochen hat sie alles erstmal geleugnet, und mir sogar ’ne Szene gemacht, ein paar Stunden später dann aber alles gestanden.

    Oder wenn du tatsächlich einer bildhübschen Latina noch versuchst zu erklären, warum du immer ein Kondom bei dir hast, welches sie gerade eben in deinen Sachen gefunden hat, obwohl ihr doch verheiratet und im ersten Jahr der Ehe seid, und bereits ein gemeinsames Kind habt.

    Oder wenn die, in die du dich noch mal mit 46 unsterblich verliebt hast ausgerechnet genau in dem Moment um 9 Uhr morgens am Wochenende nach Hause kommt, als du deine erste Morgenfluppe am Fenster rauchst. Bei der hatte ich es nicht eilig gehabt, mit ihr auch „körperlich eins zu werden“, denn im Herzen und im Geist war ich es schon. Ein grosser, beinahe unverzeihlicher Fehler, wie ich heute weiss, der mich aber trotzdem sehr viel weiter wie bisher gebracht hat.

    Haha, denn langsam komme ich über diesen ganzen romantischen „hab mich lieb wie meine Mutti“ Hollywood-Scheiss hinweg, und lass mich in Zukunft nur noch mit Frauen ein, die wie ich nur den Augenblick kennen, und das was ist. Ach, da fällt mit gerade auch etwas musikalische dazu ein: The Moment, eine etwas längere Dance Nummer von Jori Hulkkonen. Über den Grove kann man streiten, aber die Nachricht stammt direkt aus dem Licht.

  • Punkt 4,5,7 und 16 sind doch wohl normal. Ekelhaft, wie Du Dich gehen lassen kannst. Eine Frau, die Dich anschmachtet, während Du die Jogginghose ausziehst, sich in Arsch ficken lässt, bei der Zigarette danach über Euren ersten Urlaub und ein Partnertattoo schwadroniert, und dann Deinen ungewaschenen Schwanz lutscht, kannst Du guten Gewissens gegen jede x-beliebige Crackhure austauschen. Mit so einer kann man sich wenigstens noch sehen lassen! 😉 Trauere der Bitch nicht hinterher – Sie dürfte Würmer haben.

      • Naja, wenn die rosaroten Monate so abrissig sind, sind beide beteiligen nicht der Mann oder die Frau für’s Leben. Solange sie schön nass ist und Dich verliebt anblickt, wasch Dir ab und an den Penis für sie und plane einen Urlaub fürs kommene Wochenende – dann verändert sich der Zustand der Möse und des Blickes auch nicht so schnell. Ein bischen Pietät, Hygiene und Rationalität machen das Rosarot doch erst so schön bunt. Entschuldige, meine Laune ist gerade nicht die beste; hatte Asche im Bier. 😉 Nehm’s Dir trotzdem zu Herzen, ich weiß noch sehr genau wovon ich tipp. „w,18“ 😉

  • Jetzt gehts aber los hier. Du kannst sehr wohl trauern. Und auch aus den o. aufgeführten Gründen. Allen. Ich täte/tue es auch. Aber für mich gibt es ein wenig Hoffnung…zumindest nach dem Gespräch und dem grandiosen Sex letzte Nacht 😉

    • Ich sage das ständig. Ich meine damit aber: „Verschwende nicht meine Zeit, Arschloch und bring mir mal wieder Blumen mit.“ Ehrlich. Alles halb so wild.

      • Funktioniert wahrscheinlich auch super, wenn er auf bullshiting, wining und Drama steht. Nur wenn er deine „codes“ andere deutet, kannst du sicher sein, dass er deine sms dann bereits bei der anderen liest. Und wenn er auf solch‘ eine Ansage dennoch Blumen mitbringen sollte (may the Good Lord be mercy), ist seine Betaisierung bereits vollstaendig abgeschlossen. Und somit uninteressant. Vergleiche auch “ Shittest“.

      • 1. Alles nicht so ernst nehmen. Ich meinte kein Wort ernst, das ich schrieb. Ich meinte ursprünglich viel eher: „Du musst echt Abschaum sein, wenn man Dir ständig sagt, dass Du Leben zerstòrst.
        2. Du BIST offenbar echt Abschaum. Wenn Du wirklich glaubst, dass es solche „Codes“ gibst und davon ausgehst, dass dies „dennoch“ ein Grund wäre jemanden zu betrügen. Nicht minder zu Abschaum macht es Dich, dass Du denkst, ein Mann, der Blumen nach einem Streit kauft ist automatisch uninteressant.
        Und schließlich 3. wird es NIEMALS Beziehungen auf Augenhöhe geben, in denen einer der Partner das moderne Wort „Betaisierung“ benutzt.

  • Die Cowboys reiten dann in den Sonnenuntergang (in Technicolor), die Anderen leben Ihr verblassendes Leben in Schwarzweiß weiter.

    Und Du fragst, warum Deine Beziehungen 2-3 Jahre nicht überdauern? wg. Technicolor, darum.

Kommentar verfassen