Du weißt, dass Du gerade die Falsche datest, wenn …

Du weißt, dass Du gerade die Falsche datest, wenn …

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

… Du Dir, als Du sie zum ersten Mal im wahren Leben siehst, wünschst, Photoshop wäre nie erfunden worden.

… Du Dich fragst, wieso ihr Adamsapfel tischtennisballgroß ist. 

… Du jetzt viel lieber neben der heißen Blonden am Nebentisch sitzen würdest.

… Sie Dinge sagt wie: „Die Rockmusik ist ein ausgetrocknetes Biotop. Ich habe deshalb gerade auf der Grundlage von Dubstep eine neue Mädchengitarrenband gegründet.“

… Du auf die Toilette gehst, dort interessiert die Aufschrift auf dem Reiniger gleich zweimal liest, nur um ihrem langweiligen Gelaber ein paar Sekunden entgehen zu können.

… Sie, nachdem Du Dich nach ihren letzten Freund erkundigt hast, an ihren Nägeln knabbert, einen Schweißausbruch bekommt und Dich mit brüchiger Stimme bittet, doch lieber ganz schnell das Thema zu wechseln. 

… Sie die Hälfte der Zeit mit Texten und Surfen auf ihrem iPhone zubringt.

… Sie, nachdem Du sie freundlich gebeten hast, unter den Tisch zu krabbeln, um Dir ein wenig Erleichterung im Genitalbereich zu verschaffen, aufsteht und geht.

… Sie auf die Frage, woher die frischen Ritzereien auf ihren Unterarmen stammen würden, antwortet: „Ach, das war meine Borderline-Phase! Lang, lang ist’s her.“

… Sie noch nicht einmal anstandshalber so tut, als würde sie sich an der Rechnung von 139.70 Euro beteiligen wollen.

… Sie sich, nachdem Du – selbstverständlich – bezahlt hast, noch nicht einmal fürs Essen bedankt.

… Sie Dir nach dem Aufstehen mit den Worten: „Nee, lass mal, das kann ich schon allein, bin eine Frau und nicht behindert!“, ihre Jacke entreißt. 

… Sie auf die Frage, ob Du ihr noch Deine Download-Sammlung zeigen darfst, entweder antwortet: „Tickst doch noch richtig, sehe ich aus wie eine Schlampe?!“ oder aber: „Na klar! Was denkst denn du? Ich bin ’ne Schlampe!“

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page
Tags from the story
, , , , , ,

16 Comments

  • Das mit sich nicht an der Rechnung zu beteiligen und sich nicht an das bezahlte Essen zu bedanken….kenne ich genauso gut von ein Kerl.
    Hab ich weiterhin mit den kontakt, find ich aber doof das er immer so tut… :-/

  • Mal wieder saugut geschrieben, aber unter den Tisch würde ich auch nicht krabbeln, hab dann spontan „Rücken“…! Allerdings solltest du mit der Benutzung den iPhones nicht so streng sein!
    So ein Ding kann sehr wichtig sein, wenn man gerade den Falschen datet!!!
    :-)

    • Ich will bitte einen „Gefällt mir“-Button hierfür…
      Klasse Sonja! 😀

      Auch dir, Olli, gebührt natürlich – wie immer – Ehre! Hätte da auch gerne einen „Gefällt mir“-Button für! 😉

  • Olli,

    Hut ab! Deine Art, Situationen und Gegebenheiten in Worte zu fassen, die in die Welt passen… Dafür hatte ich früher ein Abonnement der „Men’s health“… Die waren auch passend, ehrlich, bissig, kritisch….
    Du kannst das, was sich in meinem Kopf bewegt, ich aber in geschriebenen Worten nicht ausdrücken kann, so super auf den Punkt bringen.
    Mach weiter so, gib uns mehr!

    Ralph

  • Also das mit dem I-Phone ist so eine Sache. Hab das auch schon bei einem Date nutzen müssen, allerdings aus der Toilette. 😉
    Aber wieder einmal super geschrieben und auf den Punkt gebracht.

  • Sorry, dünnes Brett. Denn: Wie kommt Mann eigentlich dazu, solche Tauben Nüsse zu daten??? Gibt´s da im Vorfeld keine Gespräche? Warnhinweise, auf die man achten könnte? Ich kann und will nicht glauben, dass Mann in der Anbahnungsphase DERMASSEN blind (oder taub) ist…
    Oder doch?

  • Das mit dem Tisch finde ich gut 😀
    Das ist entweder der Startschuß für einen Lachflash, kommt auch drauf an wo man grade ist, am witzigsten wenn ein Lachflash da voll aus dem Rahmen fallen würde, macht ihn um so wahrscheinlicher 😀 Oder der Startschuß zu einer Erleichterung, kommt auch drauf an wo man grade ist, am witzigsten wenn da schon ein Lachflash voll aus dem Rahmen fallen würde… in jedem Fall wäre es der Startschuß für einen schönen Abend :) witzig.

  • Hihi, nach so einem Reinfall wäre es der Versuch , den Abend nicht völlig als gescheitert zu betrachten, sie um einen Blowjob zu bitten. 😀
    Wenn sie denn auf Blowjob steht. 😀
    Ich hau mich weg.

    Ja, meine Freundin erzählt auch manchen Schwank, seit dem sie sich durchs Netz datet.
    Aber Sex gab es für sie dann auch immer, wenn sie ihn wollte.
    Sogar absolut toller war dabei, solcher, den man nie mehr missen möchte. 😉

Kommentar verfassen