Sei froh, dass Du die Bitch los bist, Rafael van der Vaart!

Fröhliche, ähhh…, geheuchelte Weihnachten! Als dieses Foto entstand, war bereits alles vorbei ...
Fröhliche, ähhh…, geheuchelte Weihnachten! Als dieses Foto entstand, war bereits alles vorbei …

Abpfiff für das glamouröseste Paar des deutschen Fußballs. Sylvie und Rafael van der Vaart gaben ihre Trennung bekannt. Was für eine Überraschung! Oder? Nein, nicht wirklich.

Es war 2003 als Rafael die leckere Sylvie im niederländischen Fernsehen moderieren sah.
„Das ist sie! DIE oder KEINE!“, soll er gedacht haben. Er schickte ihr eine Einladung für ein Date. Sylvie, die grad erst ein Moderatoren-Casting gewonnen hatte, also noch am Anfang ihrer Karriere stand, sagte – Und das ist doch nun wirklich mal eine Überraschung! – zu.
 
Mensch, Rafael, Sportsfreund, was hast Du gedacht, was eine 26-jährige Frau von einem 20-jährigen Jungen will?! Liebe? Wie naiv kann man sein?! Frauen sind in dem Alter – meist – fünf Jahre weiter, Männer – meist – fünf Jahre zurück. Eine Dreißigjährige und ein Fünfzehnjähriger also. Merkste was? Okay, Du warst jung, es sei Dir verziehen.
 
Das Ende Eurer Beziehung beschreibt eine alte Volksweise am besten: „Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan.“ Du bist der Mohr, Rafael. Sie braucht Dich nicht mehr. Du hast ihr einen süßen Sohn geschenkt, Du gabst ihr Kraft, als sie an Brustkrebs erkrankte, Dank Deiner Popularität bekam sie einen hochdotierten Fernsehjob nach dem anderen.
Danke, der Nächste bitte.

Kurzer Einschub: Dir gefällt dieser Beitrag? Das freut uns. Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Das freut uns fast noch mehr. Wie? Ganz einfach: Bestell Dir eines unserer Bücher!
Klick aufs Cover, um mehr zu erfahren.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Sex. Für wahre Männer.

Sex für Frauen mit Soul

„Baby, das war’s!“

Ich weiß, diese Erkenntnis schmerzt. Sie hilft auch nicht. Wir Männer sind in diesen Momenten dummerweise nicht in der Lage zu sagen: „Was bin ich froh, dass ich diese Bitch los bin!“ Aber glaub mir, es ist nur der verfluchte Stolz, der Dich daran hindert. Irgendwann wirst Du die Sache klar sehen.
Und klar ist auch: Kein Mann möchte wahrhaben, dass die Mutter seines Kindes am Ende doch nicht der Engel ist, für den man sie einst hielt.

Das wird leider noch eine Weile dauern. Du liebst sie noch. Sonst hättest Du sie nicht so heftig geschubst, dass sie zu Boden fiel. Wie konnte es dazu kommen? Was hat sie gesagt, was hat sie getan, dass Du derart die Kontrolle verloren hast? Würd mich brennend interessieren. Wirkt auf mich nämlich wie geplant. Wie sieht’s denn nun aus? Draußen? Du, der böse Frauenschläger, sie das arme 45-Kilo-Hascherl, dass Dir sogar schon verziehen hat. Was für eine großmütige Frau!
Und Du so? Hast Du ihr schon die Sache verziehen, die Dich dazu brachte sie zu schubsen? Ich denke nicht, mein Freund, ich denke nicht.
(Das könnte Euch auch interessieren: „Ist es okay, eine Frau zu schlagen?“ http://oliver-flesch.com/2012/12/28/schlagen/)

Versuch sie zu vergessen. Verlieb Dich neu. Und geh raus und spiel Fußball. Für unseren Verein.
Nur der HSV!

Foto: ©  Rafael van der Vaart / Facebook

 

Stopp! Warte kurz! Klick noch nicht weiter – die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern!

  • Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Gute Entscheidung! Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst, trage Dich hier ein.  

    Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Braves Mädchen! Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst, trage Dich hier ein.

  • Dir gefällt meine Arbeit? Schön! Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Digg thisShare on Reddit0Email this to someonePrint this page

36 Comments

  • Ich finde es erstmal nicht in Ordnung, wenn Männer ihre Frauen schlagen – soviel dazu!
    Ich mit meinem Temperament würde, falls ein Mann es jemals wagen würde, mich zu schlagen, wahrscheinlich sogar zurückdreschen…

    Aber Sylvie ist meiner Meinung nach erst durch ihren Mann berühmt geworden. Klar, so ein Püppchen sieht ganz niedlich aus und ich mag die Holländer ja eh, aber sie ist in meinen Augen eigentlich nie erwachsen geworden. Wenn ich sie im TV sehe, sieht sie für mich immer wie ein hilfloses Kind aus, das nach Bewunderung und Aufmerksamkeit schreit…Zumindest meine Meinung!
    :-(

  • Also grundsätzlich ist zu sagen, dass es generell nicht okay ist, jemanden zu schlagen, völlig egal, welches Geschlecht zuhaut! Es gibt aber auch Frauen, die provozieren bis zum Geht-nicht-mehr und jammern hinterher rum, wenn sie das Echo bekommen haben…

    Warum R. der lieben S. eine gedonnert hat, werden wir wohl nie erfahren, macht aber auch nix…
    S. ist mir seinerzeit schon äußerst unangenehm aufgefallen, als die ganze Brustkrebs-Geschichte in den Medien breit getreten wurde (ich hab offen gestanden vorher überhaupt nicht gewusst, wer sie ist … ^^) und genau so wird das jetzt auch laufen.. Würde mich nicht wundern, wenns eine PR-Nummer ist…

  • Hier ein paar Facebook-Kommentare zum Thema …

    Ralf Kaiser Kann man dazu stehn wie man will…….absolutes NO GO ist und bleibt…Frauen schlagen…ich mag beide net…denen ihr Privatleben ist wie egal wie ein Reissack in China….aber des geht gar net! Wer Eier in der Hose hat braucht net schlagen!
    vor 58 Minuten · Bearbeitet · Gefällt mir · 1
    Uwe von Hochheim Ich kann da nicht viel zu sagen. Ich muss zum Training. Ich werde jetzt Fußballer
    vor 58 Minuten · Gefällt mir · 2
    Christian Chriss Fiedel Fiedler Geiler Betrag Olli spricht einen ja auch der Seele
    vor 57 Minuten · Gefällt mir
    Mari Gomez sie hat wahrscheinlich seine spielweise kritisiert und er hat zugeschlagen. fussballer halt.
    vor 54 Minuten · Gefällt mir · 2
    Melanie Habermann Ist übrigens ein Sohn ansonsten ist sie glaub ich nicht ohne, trotzdem, Frauen schlagen no go!
    vor 54 Minuten via Handy · Gefällt mir · 1
    Tibor Lorz Trifft den Nagel auf den Kopf..sozusagen..
    vor 53 Minuten via Handy · Gefällt mir
    Alexej Engelberg jetzt weiss ich auch wieder, warum ich fussball nicht mag und immer zu wg. den prügeleien zu den spielen gefahren bin…
    vor 52 Minuten · Gefällt mir
    Heike LittleFoot „…Du hast ihr eine süße Tochter geschenkt…“
    ich denke die haben einen Sohn?
    vor 50 Minuten · Bearbeitet · Gefällt mir · 1
    Uwe von Hochheim Ich kenne beide nicht, weder ihn noch sie. Schau ist vieles, auch von seiner Seite. Sie haben kurz vor den Handgreiflichkeiten noch ein „harmonisches“ Foto getwittert. Alles andere ist sehr spekulativ, auch Deine Schlussfolgerungen Oli.
    vor 50 Minuten · Gefällt mir · 1
    DerSultan Jürgen Hauck Besser und wahrer kann man es nicht formulieren, schick es doch mal zu ihr und zu ihm und lass uns die Reaktion der beiden zu Gute kommen
    vor 48 Minuten · Gefällt mir
    Melanie Delfs wenn sie ihm so schnell verziehen hat, wird es vielleicht nicht das erste Mal gewesen sein das ihm die ‚Hand ausgerutscht‘ ist. Wie bei allen ‚Schandtaten‘ sind es fast immer die von denen man es überhaupt nicht erwartet! Beide etwas dazu getan… auch wenn schlagen aus Schwäche nicht in eine Beziehung gehört!!
    vor 47 Minuten via Handy · Gefällt mir
    Mari Gomez pack schlägt sich, pack verträgt sich…
    vor 45 Minuten · Gefällt mir · 3
    Rockabella Chick mir is der wurst
    vor 45 Minuten via Handy · Gefällt mir
    Jana Drobeck man weiß natürlich nicht wirklich, was bei denen passiert ist, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich Hasi durch ihre beruflichen Erfolge, die Mutterschaft und die Erkrankung verändert hat und es einfach nicht mehr passte…
    vor 45 Minuten via Handy · Gefällt mir
    Melanie Habermann Was hat schnell verziehen damit zu tun ob es das erste oder das zehnte mal war?
    vor 45 Minuten via Handy · Gefällt mir nicht mehr · 3
    Uwe von Hochheim Heike, das war wahrscheinlich der Grund, warum er seine Frau geschlagen hat: Weil Oli als einziger wusste, dass sie ihm die Tochter jahrelang als Sohn verkauft hat
    vor 43 Minuten · Gefällt mir nicht mehr · 2
    Wahre Männer – Das eMag von Oliver Flesch Ach, echt, Uwe von Hochheim? Wär ich jetzt selbst gar nicht drauf gekommen.
    Deshalb ists ja auch eine Glosse und keine Nachricht.
    Und ich spekuliere gleich mal weiter: Hast Du Dir ihre beste Freundin auf besagtem Foto mal angeschaut? Mit der hat …Mehr anzeigen
    vor 40 Minuten · Gefällt mir · 2
    Branky Branky Wenn die alte nen hysterischen Anfall hatte, kann so ein Schlag in die Fresse ( flache Hand ) wahre Wunder bewirken. Funktioniert auch bei jeden Typen !!!
    vor 40 Minuten via Handy · Gefällt mir
    Branky Branky … Man kann die alte auch labern lassen und sich umdrehen, dann gibst auch keine schlechte Presse
    vor 37 Minuten via Handy · Gefällt mir
    Moni Meloni „Frauen schlägt man(n) nicht“…..leichter gesagt als getan.es gibt auf sicher Frauen,gegen die der Teufel ein waisenknabe ist.klar ziehe ich meinen Hut vor der selbstbeherrschung einiger Männer,dennoch verurteile ich nicht jeden,dem die Hand ausrutsch…Mehr anzeigen
    vor 35 Minuten via Handy · Gefällt mir nicht mehr · 2
    Katharina Tuch Bei Sylvie hatte ich IMMER das Bedürfnis, sie zu verprügeln.
    Einfach mal das falsche Grinsen aus dem Gesicht schlagen. *hachmach*

    Ansonsten…wayne.
    vor 35 Minuten via Handy · Gefällt mir · 1
    Uwe von Hochheim Die Trennungsgerüchte gab es doch schon viel länger, Oli. Sie hätten sich wohl so oder so getrennt. Passiert aber nicht nur Promipaaren, sondern auch Lieschen Müller und Kurt Mustermann. Dürftest Du aus eigener Erfahrung wissen. Nur dass sich bei Pr…Mehr anzeigen
    vor 33 Minuten · Gefällt mir
    Wahre Männer – Das eMag von Oliver Flesch Verstehe Deinen Kommentar nicht.
    vor 31 Minuten · Gefällt mir
    Gabriela Kiessling ich denke diese Ansicht ist nen bisschen zu einfach. aber was weiß ich schon, bin ja nur eine Frau^^
    vor 29 Minuten · Gefällt mir
    Brave Dick genau wie der andere text ‚ist es okay ne frau zu schlagen?‘ finde ich deine gedanken dazu echt treffend … es ist nicht okay ne frau zu schlagen , es ist aber auch nicht in ordnung die kuh (er) zu melken und dann vom hof zu jagen … da wäre ne ‚klum’sche‘ trennung sinnvoller gewesen … eventuell droht im sogar eine anzeige da häusliche gewalt seit letztem jahr im öffentlichen interesse steht …
    vor 28 Minuten via Handy · Gefällt mir nicht mehr · 1
    Uwe von Hochheim Der Kommentar bezog sich auf die Freundin mit der sie 2 Tage vorher über die Trennung gesprochen hatte. Das war wohl schon viel länger bekannt, nur nicht offiziell. Und der Rest …. Du kennst das mit dem ersten Stein. Ich kann und möchte ihn nicht werfen. Dafür habe ich schon zu viele Trennungen hinter mir. Und ich vermute, Du auch schon 1 oder 2
    vor 27 Minuten · Gefällt mir
    Wahre Männer – Das eMag von Oliver Flesch „… häusliche gewalt seit letztem jahr im öffentlichen interesse steht …“ Ach, echt? Gut zu wissen!
    vor 26 Minuten · Gefällt mir · 3
    Marcello S Pistritto Ich hab Ihr 1000 mal gesagt, Käse, bleib beim Raffi-wir beide haben einfach nur Spaß….aber nein- Sie muss petzen.tztztztztz.
    vor 25 Minuten · Gefällt mir · 1
    Brave Dick jepp … da kann auch eine anzeige nicht zurück genommen werden . ist es erstmal angezeigt (das könnte sogar ein nachbar tun indem er die polizei ruft) hat der staatsanwalt den täter auf dem schirm . das gilt auch für die gewaltbereite dame des hauses …
    vor 21 Minuten via Handy · Gefällt mir nicht mehr · 1
    Wahre Männer – Das eMag von Oliver Flesch Es sind dann wohl meist die sogenannten besten Freundinnen, die so etwas anzeigen, Brave Dick.
    vor 17 Minuten · Gefällt mir · 1
    Wahre Männer – Das eMag von Oliver Flesch Klar, wars da schon durch, Uwe. Ich wollte damit nur sagen, wenn DAS die beste Freundin ist, brauch ich nicht mehr viel über sie zu wissen.
    Und was Trennungen angeht: Ja, kenn ich gut. Ich war schuld. Immer. Aber ich war mit 20 auch nicht mit einer 26…Mehr anzeigen
    vor 14 Minuten · Gefällt mir · 1
    Anna Verzaubert Warum sie ihm den Schlag so schnell verziehen hat? Weil sie ihn herauf provoziert haben wird…es absichtlich so weit haben wollte und damit sie in der Presse besser da steht
    vor 13 Minuten via Handy · Gefällt mir nicht mehr · 2
    Wahre Männer – Das eMag von Oliver Flesch SO!
    vor 10 Minuten · Gefällt mir · 1
    Melanie Habermann Natürlich ohne genaueres zu wissen, glaube ich, Anna bringt es auf den Punkt!
    vor 7 Minuten · Gefällt mir

  • Also ich dachte, als ich von der Ohrfeige hörte, auch direkt an Deinen Artikel: „Ist es okay, eine Frau zu schlagen?“
    Da von den beiden bisher noch nichts in der Art bekannt war und er auch nicht der gewalttätige Typ zu sein scheint, wird sie ihn wohl dazu gebracht haben.
    Ob sie ihn vielleicht über längere Zeit seelisch mißhandelt hat, gewollt oder fahrlässig oder in dem Augenblick tatsächlich den Joker gezogen hat um das auszulösen, um nicht der Arsch zu sein wegen der Trennung.
    Merkwürdig find ich es schon.
    Ich halte sie aber nicht für eine Bitch und das mit dem Altersunterschied, sehe ich auch nicht so,
    wundert mich eigentlich nebenbei bemerkt, daß diese Lebensjahrberechnungskacke ausgerechnet von Dir kommt.

  • beide sind sehr jung zusammen gekommen, ok.. aber jetzt sollte er mit einer Frau zusammen sein, die weniger öffentlichkeitswirksam ist. das ist für ihn beruhigender .. außerdem gibt’s weitaus hübschere als diesen laufenden Meter.

  • WARUM dürfen Männer keine Frauen schlagen? Wieso muss Mann die Hände in Di. Taschen stecken, sich umdrehen in gehen?
    Habt ihr so ein minderwüchsigen, hysterischen Kampfzeerg mal abdrehen sehen? Dat is gefährlich! Echt! Meist setzen so zwergenhafte Puppen
    , zum Ausgleich und zur Verstärkung ihrer meist intellektuell verkrüppelten Kommentare/ Anschuldigungen,Hände, Fäuste und auch Füße ein… Dat tut weh!!! Nicht zu vergessen, dass gerade unscheinbare und durch ihre Größe von Selbstzweifeln zerfressene Frauchens auch, durch jahrelanges Training bedingt, derweil ganz genau wissen wie sie Mann verbal bis an die Grenze bringen. Minifrauen sind gefährlich!!! Echt! Mir tut der Lütte leid. Armes Rafadingens.
    Im übrigen ich bin 1,55 cm 😉

    • Solchen Frauen geht man als Mann am besten aus dem Weg. Ich glaube, ihnen stattdessen eine runterzuhauen ist da keine Lösung, auch wenn das in erschreckend vielen Kommentaren, speziell von Frauen selbst, immer wieder so durchklingt.
      Bis diese Damen dann wirklich mal an einen Kerl geraten, der ihnen die Hölle auf Erden bereitet. Ich fände das dann nicht „fair“, sondern unendlich dumm und primitiv.

      Und nur weil einige Frauen offenbar den inneren Wunsch danach hegen, geschlagen zu werden oder Gewalt abzubekommen, sollten sie dann nicht auch noch ihren unbescholtenen Kerl da mir reinziehen, sondern stattdessen nach Hilfe und Rat suchen.

      Ich schätze vdV auch nicht als bösen Typen ein. Aber er steht in der Öffentlichkeit und muss damit zurecht kommen. Von dem vielen Geld könnte er sich und seine Sylvie ja auch mal einen Kurs in autogenem Training bezahlen.

      • Alles geht tiefer. Aber ich dachte so für den Anfang… 😉

        Die Psychotherapeuten von heute machen doch auch nur noch ihren Job uninspiriert nach Lehrbuch. Ein Paartherapeut, okay. Der könnte den van der Vaarts vllt. helfen.

      • Ich weiss, Therapeuten sind auch nicht immer das, was man von ihnen erwartet, und ohne die ernsthafte Bereitschaft beider geht eh nichts. Aber das Leben lehrt uns alle so oder so, dafür sind wir ja unteranderem hier. 😉

      • Ich wollte um Gotteswillen nicht den Eindruck erwecken das Frauen geschlagen werden wollen. Auch war nie die Rede von Prügel und zusammenschlagen. Ich wollte damit aufzeigen das Frauen keine Engel sind. Wo ist deine Schmerzgrenze bevor der Verstand aussetzt?

  • Naja, wenn ich dem Kerl vorher eine donnere, hat er einen gut, dann ist aber Schluß und er raus. Und wenn sie hysterisch werden muss, dann ist wohl vorher in der Kommunikation was extrem schief gelaufen. Ich hab jedenfalls auch schon mal ausgeteilt, auch eine Tür hat keine gute Erinnerung an mich. Danach hab ich mir aber mal mein Oberstübchen professionell putzen lassen und brauch so n Scheiß nicht mehr. Macht nur alles kaputt.

    Und zu den Möchtegern-Beckhams: War mir immer viel zuviel Zuckerguss, aber ich finde, er hat von ihrem Glamour enorm profitiert. Ich würde ihn sonst jedenfalls nicht kennen. Nur muss Frau halt so nen Sportler nicht immer vorführen. Vicky macht ihr Ding ja auch alleine und läßt Becks dabei verdammt gut aussehen, nicht wie Männe am Haken

  • Gewalt ist und bleibt Gewalt. Es gibt keine menschliche oder juristische Legitimation für Gewalt, mit einer Ausnahme und das nennen wir Notwehr. Diese ist im BGB genaustens festgehalten.
    Gewalt zerstört – traumatisiert die Opfer und ebenfalls die Täter_in. Die Seele erleidet Schaden und es gibt nur Verlierer. Und der evt. auftretende belebende Aspekt von Gewalt, verliert erschreckend schnell seine Wirkung und so muss Gewalt erneut ausgeübt werden. Mit der aus der Sucht bekannten Dynamik, immer grössere Dosen, um den bekannten Effekt zu erzielen.

      • Ich versuche lediglich ein Bewusstsein für das Problem häusliche Gewalt zu schaffen. Und das fängt bei Begrifflichkeiten und Haltungen an.
        Ich selbst bin nicht frei davon, trachte aber danach. :-)

      • Das habe ich nicht als persönlichen Vorwurf gemeint, Jerry. Ich frage mich nur, ob es nicht zum Menschsein einfach dazugehört, eben weil wir in der materiellen Ebene verhaftet sind, und es darum immer auch um Verteilungs- und Anspruchskämpfe, körperliche und materielle Erwartungen und Bedürfnisse geht, aber auch um emotionale. Die tiefe echter sozialer und emotionaler Bindungen lässt sich nicht einfach durch oberflächliche Quantität oder soziale Sicherungssysteme ersetzen, und jede Form von Gewalt lässt sich immer auch als Abwesenheit von innerem Frieden und Geborgenheit interpretieren. Sowohl für das Individuum, wie aber auch für das Kollektiv, die beide der Staatsgewalt unterstehen. Wenn diese sich aber zunehmend ihrer Verantwortlichkeit entzieht, kann sich auch der einzelne nicht mehr Verantwortlich verhalten, weil ihm die Mittel und Möglichkeiten dazu entzogen werden. Ich halte es für ein Gerücht, dass die Gewalt, in welcher Form auch immer, weniger wird, denn ich erlebe um mich herum genau das Gegenteil, obwohl ich selbst dabei immer ruhiger und gelassener werde. Die jungen Leute knallen sich immer mehr und immer dollere Sachen rein, nur um dem allgegenwärtigen Druck weiter stand und diese unerträgliche Spannung überhaupt noch auszuhalten. Wir kurieren doch nur noch Symptome, weil wir die Ursache der Krankheit nicht beim Namen nennen wollen, und wir auch noch keine Lösung zu ihrer Heilung haben.

Kommentar verfassen